© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Amberg: Haftbefehl gegen Brandstifter erlassen

Die Polizei hat in Amberg einen Brandstifter gefasst. Über sechs Wochen lang hat er im Dreifaltigkeitsviertel gezündelt. Dabei ist ein Schaden von über einer halben Million Euro entstanden.

Gefasst wurde er schon vor einer Woche – letzten Montag, kurz nach 22 Uhr, entdeckten Polizisten eine brennende Mülltonne in der Moritzstraße. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Es ergaben sich Hinweise auf einen 52-jährigen Mann, der sich in ein Wohnhaus flüchtete. Nach einer Wohnungsdurchsuchung wurde er festgenommen. Er hat die Tatvorwürfe teilweise eingeräumt.

Gegen den 52-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Er muss sich jetzt wegen mehreren Fällen der Brandstiftung verantworten.