Amberg: Behördenverlagerung – bald Startschuss für Dienstbetrieb

Das Bayerische Staatsinstitut für Frühpädagogik und das Zentrum für Medienkompetenz in der Frühpädagogik nehmen in Kürze den Dienstbetrieb in Amberg auf. 

Als Interimslösung für den Aufbau der Einrichtungen wurden jetzt die Räumlichkeiten der ehemaligen Hypo-Vereinsbank-Filiale in der Regierungsstraße angemietet. Das Zentrum für Medienkompetenz wird künftig ein Lernort für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe. Die Fachkräfte werden sich dort zu aktuellen Fragestellungen auf Online-Plattformen austauschen und zu den Chancen und Risiken im Umgang mit Medien fortbilden. Beide Institute waren im Rahmen der Heimatstrategie verlagert worden. Dort werden insgesamt über 40 Mitarbeiter tätig sein. (Red)