Altes Rathaus in Weiden erhält weitere Förderung durch Bund

Ein besonderes „Überraschungsei“ wurde der Stadt Weiden jetzt in ihr Osternest gelegt. Es handelt sich um einen weiteren Förderbescheid für die derzeit laufende Dach- und Fassadensanierung am Alten Rathaus.

Die Arbeiten werden mit 220.000 Euro im Rahmen des Denkmal-Sonderschutzprogramms IV vom Bund unterstützt. 1,54 Millionen Euro kostet die Sanierungsmaßnahme: damit sind jetzt über 50 % der Kosten durch Förderungen gedeckt. Die Arbeiten am Alten Rathaus schreiten nun für alle sichtbar voran. Derzeit wird das Dach neu eingelattet.