Allgmeinverfügung der Stadt Amberg für Silvester

Die Stadt Amberg hat eine Allgemeinverfügung im Hinblick auf den Jahreswechsel erlassen. So sind an Silvester und an Neujahr Ansammlungen von mehr als zehn Personen in bestimmten Bereichen untersagt. Dieses Verbot gilt von Freitag, 15 Uhr, bis Samstag, 9 Uhr, rund um die Wallfahrtskirche Maria Hilf, die Lorettokapelle, die ehemalige Bergwirtschaft und für weitere Örtlichkeiten auf dem Mariahilfberg, sowie für die gesamte Altstadt inklusive Stadtgraben und den Bahnhof/Busbahnhof. Mit der Maßnahme will man eine Weiterentwicklung des Infektionsgeschehens vermeiden.