© Alle Bilder: Daniel Sommer | Ramasuri

Aktiv in den Job – die „Job-Aktiv“-Messe der Firma Witron

Samstag, 21.09.2019 – die Firma Witron hatte zur „Job-Aktiv“-Messe geladen und viele waren dem Aufruf gefolgt. Hunderte Besucher konnten sich ein Bild von der in Parkstein ansässigen, aber weltweit arbeitenden Firma machen. Und die Eindrücke, die man auf der Job-Aktiv-Messe gewinnen konnte, hatten es in sich. 18 verschiedene Ausbildungsberufe können bei der Firma Witron erlernt werden – vom Fachinformatiker über den Mechatroniker bis hin zum Koch – für jeden ist was dabei. Mitarbeiter und Azubis gaben interessante Einblicke in ihre Tätigkeitsfelder und die Besucher durften auch selbst Hand anlegen und eben, wie der Messename schon sagt, aktiv werden. Mehr als 4000 Mitarbeiter und 101 neue Auszubildende zeugen von der Größe und vom Wachstum der Firma. Bei einer Podiumsdiskussion, die von Ramasuri-Moderator Jürgen Meyer geleitet wurde, gab es dann auch diverse private Einblicke von der Mitarbeitern der Firma. So wird immer auch auf den Einzelnen geachtet, es wird ermöglicht Familie und Arbeit unter einen Hut zu bringen und die Abenteurer unter den Auszubildenden können bereits von Beginn an Auslandseinsätze, u.a. in Norwegen, Frankreich, Spanien, etc. absolvieren. „Auf Montage werden Kollegen zu Freunden, wir sind eine Familie“, so die einhellige Meinung der Witron-Mitarbeiter. Ein Teil dieses gewachsenen Familienbetriebes zu werden, das könnte auch Anreiz für die Besucher der heutigen Messe gewesen sein.

Bilder und Eindrücke von der „Job-Aktiv“-Messe gibt es in unserer Bildergalerie.