© Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de

Aktion gegen die Kirchenaustritte: Das Austrittstelefon

Die Kirche in Deutschland leidet. Immer mehr Menschen treten aus. Alleine im Bistum Regensburg haben 10.655 Menschen den Austritt aus der katholischen Kirche erklärt. Das will das Bistum Regensburg nicht einfach hinnehmen. Deshalb startet die Diözese wieder einmal ihre Aktion „Austrittstelefon“. Frauen und Männer stehen zur Verfügung, um mit Menschen, die über einen Austritt nachdenken, über Zweifel, Fragen oder Kritik zu sprechen. Jeder darf anrufen.

Hier könnt ihr anrufen:

  • Direktor Michael Weißmann: bis 31. Juli, einschließlich samstags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
    Telefon: 0151-73029484
  • Msgr. Thomas Schmid: bis 17. Juli, 9-21 Uhr, auch am Wochenende.
    Telefon: 0151-64 09 1669
  • Gemeindereferentin Claudia Stöckl: bis 23. Juli, auch am Wochenende.
    Telefon: 0961-38867399
  • Schwester M. Anne Strubel, Arme Franziskanerin von der Heiligen Familie zu Mallersdorf, das sind die Mallersdorfer Schwestern
    Dienstag bis Samstag 9.00 bis 11.00 Uhr, 14.00 bis 17.00 Uhr, Dienstag und Donnerstag 19.30 bis 20.30 Uhr
    In der Woche vom 6.7. bis einschließlich 11.7.2020 und vom 7.8. bis einschließlich 22.8.2020 ist Sr. Anne ausnahmsweise nicht erreichbar. Anrufe sind möglich bis 15.9.2020.
    Telefon: 08772 69-293 oder 69-00 (Vermittlung)

HIER gibt’s noch mehr Infos zur Aktion Austrittstelefon!