© Symbolfoto: Petra Wiedenbrück, pixelio.de

Abkochanordnung in Tirschenreuth immer noch aktuell

In Tirschenreuth muss nach wie vor das Wasser abgekocht werden. Vor fast zwei Wochen wurden bei Routineüberprüfungen coliforme Keime festgestellt. Die Desinfektionsmaßnahmen sind aber wirksam. Aktuell sind nur noch an zwei Stellen im betroffenen Leitungsnetz Keime nachgewiesen worden.  Die Abkochanordnung wird aber erst aufgehoben, wenn drei aufeinanderfolgende Proben keimfrei sind. Wie lange das noch dauern wird, ist noch nicht absehbar. Das Gesundheitsamt Tirschenreuth hat deshalb vorsorglich für folgende Ortsteile ein Abkochgebot angeordnet: Stadtgebiet Tirschenreuth, Hohenwald, Sägmühle, Haid, Lengenfeld, Rothenbürg, Großklenau, Kleinklenau, Höfen, Pilmersreuth an der Straße, Wondreb, Mooslohe. Sobald das Abkochen des Wassers nicht mehr erforderlich ist, wird dies von den Stadtwerken Tirschenreuth umgehend bekannt gegeben unter www.stadtwerke-tir.de