Abenteuerliche Verfolgungsjagd

Ein 35-Jähriger Rollerfahrer und seine Beifahrerin haben heute Nacht in Schwandorf eine abenteuerliche Flucht vor der Polizei hingelegt. Nach einer Verfolgungsjagd durch enge Gassen gelang es einem Beamten, zu Fuß die Beifahrerin des Rollers zu greifen.

Der Rollerfahrer stürzte jedoch bei dem Versuch Vollgas weiter zu fahren. Verletzt wurde dabei niemand. Anschließend versuchten die beiden zu Fuß zu flüchten. Polizeibeamte konnten dies verhindern. Der 35-Jährige gab anschließend zu, Crystal Meth konsumiert zu haben und keine Fahrerlaubnis zu haben. Auf den Mann kommen nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Fahren unter Drogeneinwirkung und Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.