A 3: LKW kommt von der Fahrbahn ab

Gleich zweimal hats gestern auf der A3 bei Wörth im Landkreis Regensburg gekracht. Mittwochmorgen war ein LKW-Fahrer in Richtung Frankfurt unterwegs und kam aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Schaden liegt bei rund 24.000 Euro. Die Bergung des mit Waschmaschinen beladenen LKWs dauerte allerdings einige Stunden und dafür musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Deshalb staute es sich – kurz darauf ereignete sich dann im Stau noch ein Auffahrunfall. Auch hier wurde niemand verletzt.