71-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Am Freitagnachmittag war ein 20-Jähriger von der A6 kommend auf der Kreisstraße nach Burgtreswitz unterwegs, als er beim Überqueren der Straße ein von rechts kommendes Motorrad übersah. Der 71-jährige Motorradfahrer krachte ungebremst in das Auto und wurde über den Wagen geschleudert.

Dabei zog er sich lebensbedrohliche Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin blieben weitgehend unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 8.000 Euro.