© Symbolfoto: Timo Klostermeier, pixelio.de

5-Jähriger macht sich auf die Reise

Passanten haben einen ausgebüxten Fünfjährigen am Donnerstag in Regensburg wieder mit seiner Mutter vereint.

Mit seinem Fahrrad war der Knirps seinen Eltern entwischt und hatte seine Reise von zuhause aus stadteinwärts fortgesetzt. Schließlich fiel der kleine Mann hilfreichen Passanten auf. Sie versorgten den Buben mit Essen aus einem nahe gelegenen Schnellrestaurant und verständigten die Polizei.

An Bord des Streifenwagens konnte er letztlich unbeschadet der besorgten Mutter übergeben werden. Die hatte sich zwischenzeitlich bereits auf die Suche gemacht.