© Foto: Waidhaus GPI

36 Hundewelpen im Kleintransporter

36 Hundewelpen in einem Kleintransporter haben Schleierfahnder in der vergangenen Nacht nahe Eslarn im Landkreis Neustadt/WN bei einer Fahrzeugkontrolle entdeckt.

Die Hunde verschiedener Rassen waren in sechs Holzkisten untergebracht. Der Fahrer, ein Mann aus Belgien, konnte keinerlei Papiere für die Tiere vorweisen. Nach seinen Angaben hatte er sie aus der Slowakei geholt. Er hatte weder Nahrung noch Wasser für die Welpen dabei. Auf der Dienststelle versorgten die Polizisten die Tiere, die sich teilweise in einem schlechten Zustand befanden.

Die Welpen waren erst 5 bis 8 Wochen alt. Sie wurden in ein Tierheim gebracht. Auf den Belgier wartet eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.