© Foto: Klinikum/Dietl

30.000 Masken ans Klinikum St. Marien übergeben

Die PIA Automation Amberg GmbH hat 30.000 Mund-Nasenschutz-Masken an das Amberger Klinikum St. Marien übergeben. Sie stammen aus der Produktion der Firma in China.

Derzeit baut das Maschinenbauunternehmen vollautomatische Fertigungsanlagen in Amberg auf, um Masken vor Ort produzieren zu können.  Aktuell befinden sich 32 Covid-19-Patienten im Klinikum, 12 von ihnen werden intensivmedizinisch behandelt. Die Lage im Klinikum St. Marien ist derzeit stabil.