26-Jähriger greift Bekannte an

Ein 26-Jähriger soll in der Nacht zum Donnerstag in Selb im Landkreis Wunsiedel eine Bekannte geschlagen und gewürgt haben. Der Tatverdächtige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

In der Tatnacht befanden sich mehrere junge Erwachsene in der Wohnung des Opfers, als der 26-Jährige mit der Wohnungsinhaberin in Streit geriet. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Mann die 18-Jährige derart geschlagen und gewürgt haben, dass sie bereits bewusstlos gewesen sein soll.

Die anwesenden Zeugen verständigten den Rettungsdienst; die Frau kam in ein Krankenhaus. Mehrere Polizeistreifen nahmen schließlich den geflüchteten Mann im Selber Stadtgebiet fest. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 26-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung.