17. Boxxenstopp steht in den Startlöchern

Ursprünglich als einmalige Aktion geplant gibt’s den Verkehrssicherheitstag Boxxenstopp jetzt schon zum 17. Mal. Am Sonntag ist es wieder so weit auf dem Parkplatz Naabwiesen in Weiden. Und auch dieses Jahr gibt’s wieder spannende Attraktionen für die Besucher. Dabei dreht sich heuer alles rund um die Themen Rettungsgasse und Ablenkung im Straßenverkehr.

Neben Polizei, Feuerwehr und THW sind auch die Rettungshundestaffel sowie einige Spitzensportler der Bundes- und der Bayerischen Polizei mit dabei. Und auch für die Kleinen ist unter anderem mit einem Kletterturm und einem Polizeihubschrauber-Simulator gesorgt. Eröffnet wird der Boxxenstopp morgen um 13 Uhr von Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und Polizeipräsident Gerold Mahlmeister.