© Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa

16-Jähriger verursacht spektakulären Autounfall

Ein 16-Jähriger ohne Führerschein hat am Dienstagmorgen in Schierling im Landkreis Regensburg einen spektakulären Verkehrsunfall verursacht.

Der Jugendliche raste mit einem Audi Coupé mit hoher Geschwindigkeit in den Ort und geriet an einem Kreisverkehr ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich, prallte gegen eine Begrenzungsmauer und kam schließlich auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Der junge Fahrer aus Ingolstadt und sein 16-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Auto befreien und erlitten nur leichte Verletzungen.

Der 16-jährige Unfallverursacher hatte das Auto seiner Mutter für die Spritztour entwendet. Was die beiden von Oberbayern nach Schierling geführt hat, ist noch unklar. Laut Ermittlungen war mit dem Audi etwa 1½ Stunden zuvor im Landkreis Eichstätt ein Fahrzeug beschädigt worden.