16-Jähriger schwer verletzt

Eine räuberische Erpressung endete am Donnerstag in Sulzbach-Rosenberg mit einem schwerverletzten Jugendlichen. Gegen 17 Uhr 30 hatten sich zwei 16-jährige Freunde am Bahnhof getroffen.

Dort sei dann ein 30-Jähriger dazu gekommen und habe Geld von den beiden gefordert. Dabei soll der Mann auch Gewalt angedroht haben. Nachdem die jungen Leute der Forderung nicht nachkamen, schlug der Erwachsene einem der 16-Jährigen ins Gesicht. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er nun mit einem Kieferbruch im Krankenhaus liegt. Zeugen der Streiterei vom Donnerstag sollen sich bei der Kripo Amberg melden.